Neues aus der Gorch-Fock-Straße 32 – Presseinformation

Seit nunmehr 2 Monaten ist die Gorch-Fock-Straße 32 (GF 32) bezogen. Die Bewohner erhalten durch Ehrenamtliche Deutschunterricht und lernen auch, sich im Stadtbezirk zurecht zu finden. Es gibt vielfältige Hilfs- und Unterstützungsangebote.

Ein großes Problem ist nach wie vor das Fehlen von Räumen für Kinderbetreuung. In der GF32 leben viele Familien mit Kindern, für die es bisher noch nicht einmal eine Spielecke gibt. Auch die Hausaufgabenbetreuung der eingeschulten Kinder ist in der Unterkunft nicht möglich.

Der Freundeskreis hat nun ein Angebot vorliegen, einen gebrauchten Bürocontainer in gutem Zustand günstig zu erwerben. Dieser hat sogar einen Stromanschluss, wäre also nutzungsfertig. „Mit diesem Container könnten wir das neben den immer noch fehlenden Abtrennungen zwischen den Betten innerhalb der Unterkunft drängendste Problem lösen und endlich den Flüchtlingskindern einen Raum zum Spielen geben, aber auch die älteren aus den Schlafsälen holen und betreuen“ erläutert Dr. Eva Dessecker das Vorhaben. Allerdings belasten die Kosten von über 3.000 Euro den noch jungen Freundeskreis sehr. Deshalb bittet der Freundeskreis um Spenden. „Jeder noch so kleine Betrag hilft uns und vor allem den Kindern, die schon so viel Schlimmes miterleben mussten, weiter“, appelliert die Freundeskreis-Sprecherin.

Das Spendenkonto des Freundeskreises Flüchtlinge Gorch-Fock-Straße:
Empfänger: Ev. Kirchengemeinde Sillenbuch Verwendungszweck: Flüchtlinge Gorch-Fock-Straße Bank: BW-Bank IBAN: DE76 6005 0101 0004 0770 53 BIC: SOLADEST600
Spendenbescheinigungen können ausgestellt werden. Bitte vermerken Sie Ihre Adresse!
Dr. Eva Dessecker, Sprecherin des Freundeskreises
http://freundeskreis-fluechtlinge-sillenbuch.de/
Stuttgart, den 3. März 2016